Diagnose- Therapieverfahren

Enzym

Bei Darmleiden und allen Zivilisationserkrankungen, die mit Übergewicht, "Verschlackung", Darmstörungen, allgemeiner Erschöpfung und Leistungseinbuße einhergehen, sind Entgiftungskuren angezeigt.

Die Milde Ableitungsdiät nach F. X. Mayr und Abwandlungen davon sind solche "Entschlackungskuren", die unter Beibehaltung der Arbeitsfähigkeit ambulant durchgeführt werden können. Sie bestehen aus Einnahme einer individuell bestimmten Schonkost und einer regelmäßigen manuellen Bauchbehandlung zur Regulierung und Optimierung der Verdauungs- und Entgiftungsfunktion.
Die Behandlung chronischer Schmerzzustände erfordert häufig eine solche Therapie, da ein kranker Darm immer auch zur Produktion von Schmerzvermittlersubstanzen führt.

In diesem Zusammenhang ist auch häufig eine Candida-Reduktionsdiät nötig, die aber unbedingt von einer entsprechenden Medikation begleitet sein muss. Sie können mehr darüber hier nachlesen: Candida-Diät, PDF